Dynaudio Music 5 – All-in-one-System

Echten High-End-Klang verspricht Dynaudio für sein „Intelligent Wireless Music System“, und so viel sei schon einmal vorweggenommen: Alles an diesen Aussagen ist faktisch richtig. Keine lärmende mobile Bluetooth-Box, sondern ein feinsinniges und bis ins letzte Detail durchdachtes All-in-one-System steht nun seit einigen Tagen in meinem Zimmer und zaubert mir bei den Hörsessions ein Lächeln ins Gesicht.

DYNAUDIO Music 5 - Kabelloses Musiksystem

Zugegeben: Ein vollwertiger Ersatz für die geliebte große High-End-Anlage ist Music 5 nicht, viel eher die logische Weiterführung der klassischen „Stereoanlage“ von früher, nur eben im Zeitalter der Digitalisierung. Die mit ihren Schwestern (Music 1, Music 3, Music 7) kompatible und zum Multiroom-System erweiterbare Aktivbox leistet als Ergänzung z. B. für Küche und Bad ganze Arbeit. Unter dem Gehäuse, das sich durch eine futuristisch anmutende, geometrische Linienführung in Szene setzt, arbeiten technische Finessen Hand in Hand, um eine tadellose Wiedergabe der Musik zu ermöglichen, die wir gerne hören möchten. Hinter der mit Textil bespannten Abdeckung stecken – bedient von fünf „coolen“ 50-Watt-Verstärkern – zwei Hochtöner, zwei Mitteltöner sowie ein langhubiger 13-Zentimeter-Tieftöner, der im Bassreflexgehäuse für eine saubere Wiedergabe bis hinunter auf 45 Hertz sorgt.

DYNAUDIO Music 5 - Kabelloses Musiksystem

Das Audiosystem mit seinem Aluminiumrahmen wirkt in meinem kleineren Zimmer fast ein wenig overdressed. In etwa so groß wie ein herkömmlicher Ghettoblaster, scheint der Dynaudio Music 5 eher für die Platzierung in einem Design-Penthouse über den Dächern der modernen Großstadt vorgesehen zu sein. Oder etwa nicht? Wir haben für unseren Test ein Gerät in „FIDELITY-Rot“ bekommen, optional sind aber auch wechselbare Abdeckungen in Hellgrau, Dunkelgrau und Blau verfügbar.

DYNAUDIO Music 5 - Kabelloses Musiksystem

Im Gegensatz zu den kleineren Modellen dieser Serie benötigt das Music 5 (wie auch Music 7) einen Netzanschluss. Kabel für alle möglichen Anschlüsse sowie eine Fernbedienung werden mitgeliefert. Auch wenn der Anschluss von CD-Player, Laptop und Co. über die 3,5-mm-Klinkenbuchse problemlos möglich ist und die Nutzung als Soundbar für die Mattscheibe über einen optischen Digitaleingang lockt: Das eigentliche Highlight des Music 5 ist die Dynaudio App, die kostenlos für Android und IOS zur Verfügung steht. Zwar lassen sich auch andere Dienste wie Spotify über Bluetooth (sehr schön: kaum komprimierter aptX-Übertragungscode!) und Airplay mit der schicken Box problemlos verknüpfen, doch die in der App integrierte Wiedergabe via Tidal ist eindeutig vom Hersteller vorgesehen und ergibt aufgrund der HiRes-Wiedergabe auch Sinn. Hier lassen sich nicht nur das Klangprofil, sondern auch Lautstärke sowie mehrere „Music“-Systeme kinderleicht verwalten, z. B. zwei Music 5 für echten Stereobetrieb.

„Intelligent“ sei die App-Unterstützung, so Dynaudio, und das stimmt tatsächlich. Nachdem ich zum Einstieg einige meine präferierten Interpreten verraten habe, spielt Music Now weitere Titel eigenständig ab, selten muss ich einen Song skippen, die Auswahl ist meist passend. Doch nicht nur dem individuellen Musikgeschmack kann sich Music 5 anpassen: „Room Adapt“ erkennt per Mikrofon die Umgebung und passt den Klang nicht nur den räumlichen Gegebenheiten, sondern auch den Umgebungsgeräuschen an und sorgt so für einen ausbalancierten Frequenzgang. Die Probe aufs Exempel in verschiedenen Räumen und mit unterschiedlichen Positionierungen zeigt, dass Dynaudios Music 5 überall erstaunlich gleich klingt: gut ausbalanciert, lebhaft und, ja, auch räumlich. Sofern die Distanz zwischen Ohren und Aktivbox nicht zu groß ist, lässt sich sogar echter Stereosound erleben. Wer mag, justiert per App noch Höhen und Tiefen für den letzten Feinschliff. Die High-Definition-Tracks von Tidal klingen aber auch ohne Eingriff immer opulent, dabei nie aufdringlich. Eventuell aufkommende Wünsche nach weiteren integrierten Diensten wie Spotify oder Deezer in der Dynaudio App sind für zukünftige Updates schon fest eingeplant.

So muss ein modernes Musiksystem funktionieren: komplikationsfrei, kabellos, klangvoll. Dynaudio zeigt mit dem Music 5, wie wirklich sinnvoll eingesetzte technische Spielereien die Nutzererfahrung und das klangliche Erlebnis aufwerten, ohne zu überfordern.

 

Dynaudio Music 5
Kabelloses Musiksystem

Wiedergabe via: Dynaudio App, Airplay, Bluetooth (AptX), Internetradio, diverse Streamingdienste, UPnP, Toslink, USB/iOS, 3,5-mm-Klinkenbuchse
Verstärkerleistung: 5 x 50 W
Lautsprecherbestückung: 2 x 25-mm-Hochtöner, 2 x 7,5-cm-Mitteltöner, 1 x 13-cm-Tieftöner
Besonderheiten: kostenlose Dynaudio App, mehrere „Music“-Systeme zusammenschaltbar, diverse Automatikfunktionen
Ausführungen: Abdeckung mit Stoffbespannung in Rot, Blau, Hell- oder Dunkelgrau (wechselbar)
Abmessungen (B/H/T): 66/20/18,5 cm

Preis: 800 €

 

www.dynaudio.de

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.