Show Highlight München 2019Show Highlight: ELAC – Die Messezeit steht vor der Tür: Am 9. Mai beginnen in München die HighEnd und die HiFi Deluxe. FIDELITY präsentiert Ihnen erlesene Produkt-Highlights, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Elegante Techologie

Kann man nüchterne Technologie ansprechend verpacken? Natürlich geht das – wenn man weiß, wie. Elac beherrscht diese Disziplin jedenfalls meisterhaft. Die Lautsprecher der Kieler wirken elegant und besitzen unabhängig von ihrer Größe stets Wohnraumqualitäten. Dass sie auf intelligent konstruierten, teils einzigartigen Hightech-Rezepturen wie den außergewöhnlichen Kristallmembranen oder den federleichten Jet-Hochtönern basieren, die zum Markenzeichen des Herstellers geworden sind, merkt man ihnen äußerlich nicht an.

Show Highlight: ELAC

In München präsentiert der Hersteller die neue Standbox der Linie 500. Die FS 507 VX-JET ist eine kompakte Variante der großen 509 und wie ihr Vorbild mit einem justierbaren VX-JET-Hochtöner ausgestattet. Der wurde ursprünglich für das Spitzenmodell Concentro entwickelt und kann Sphären von bis zu 50 Kilohertz reproduzieren. Die exklusivste und aufwändigste Variante der nahezu massefreien Flachmembran ist in einem Rahmen beweglich aufgehängt und lässt sich über eine Stellschraube am Gehäuserücken um bis zu acht Millimeter nach vorn oder hinten verschieben. Die Justage verändert das Abstrahlverhalten des Tweeters und sorgt dafür, dass man ihn wahlweise auf einen zentralen Hörplatz oder für eine möglichst flächendeckende Raumausleuchtung optimieren kann. Die Mitten und Bässe werden von zwei 18-Zentimeter-Kristalltreibern betreut und natürlich erbt die faszinierende 507 alle technischen Kniffe und Finessen ihrer großen Schwester, darunter etwa die extrem aufwendige Innenversteifung oder die verstellbaren HD-Spikes. Damit vereint die Box Eleganz und Innovation wie kaum ein anderer Lautsprecher dieser Klasse.

www.elac.de

Hätten Sie’s gewusst?

Elac hat seinen Fokus im Lauf der über neunzigjährigen Firmengeschichte mehrfach verlagert. Ursprünglich entwickelten die Kieler Sonargeräte für den Einsatz in der Fischerei. Ab den Fünfzigern konzentrierten sie sich auf Plattenspieler und machten sich einen Namen in der Analogbranche. Mit dem Niedergang der Schallplatte folgte ein Kurswechsel, der bis heute das Gesicht der Marke prägt: Kiel wurde zum Standort für die Produktion hochkarätiger und innovativer Lautsprecher. Mittlerweile allerdings nicht mehr unangefochten, denn seit einigen Jahren baut Elac auch wieder Elektronik und hat mit den beiden „Miracord“-Modellen sogar Plattenspieler im Sortiment.

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.