Show Highlight München 2019Show Highlight: Transrotor – Die Messezeit steht vor der Tür: Am 9. Mai beginnen in München die HighEnd und die HiFi Deluxe. FIDELITY präsentiert Ihnen erlesene Produkt-Highlights, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Das analoge Statement

Über Transrotors neuen Alto TMD müssen wir keine Worte verlieren, oder? Kaum zwei Monate ist es her, dass uns der Plattenspieler mit seinem 9 Kilogramm wiegenden Teller den Kopf verdrehte und uns zu stundenlangen Hörsessions anspornte. Nicht umsonst zierte er schließlich auch den Titel von FIDELITY Nr. 42. Das wuchtige Masselaufwerk aus dem Bergischen Land in der Nähe von Köln ist von der Konstruktion bis hin zur Oberflächenveredelung ein Statement für Markenqualität „Made in Germany“: Man muss den Alto gar nicht an die Anlage anschließen, sondern kann sich auch so stundenlang an seiner makellosen Verarbeitungsqualität ergötzen, den perfekten Gleichlauf seines schweren Tellers bewundern oder die bis auf den hundertstel Millimeter exakten Spaltmaße beneiden. Wenn er dabei seine erhaben schwebenden Klänge abtastet, macht das Ganze natürlich umso mehr Spaß.

Show Highlight: Transrotor

Wie alle Ableger des Fat Bob ist der Alto TMD modular aufgebaut. Je nach Vorliebe kann man ihn mit bis zu drei Tonarmen und mit einem oder zwei Motoren betreiben. Serienmäßig sind der Tonarm SME 5009 sowie Transrotors Abtaster Merlo Reference an Bord. Dieses Basismodell lässt sich auch im Nachhinein aus dem reichen Zubehörkatalog auf- oder umrüsten. In welcher Konfiguration Transrotor seinen Neuzugang auf der Messe vorführt? Da müssen Sie sich genauso überraschen lassen wie wir. Ein Erlebnis ist der Hochglanz-Dreher in jedem Fall.

www.transrotor.de

Hätten Sie’s gewusst?

Jochen Räke gründete sein Unternehmen 1976 und festigte seinen Ruf in den folgendenen Jahrzehnten mit einer Vielzahl von Innovationen: In seinen Produkten fanden sich viele Schlüsseltechnologien, die heute aus der hochwertigen Vinylwiedergabe nicht mehr wegzudenken sind. So kam der erste Acryl-Teller auf einem Transrotor-Laufwerk zum Einsatz. Auch der heute typische ausgelagerte Antrieb stammt aus den Räke-Drehern, und zur Jahrtausendwende folgten die kardanische Aufhängung und der Magnetantrieb.

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.