Musiklexikon: O wie Obertöne

Wo etwas schwingt, bilden sich leicht phasengleiche Teilschwingungen. Daher klingen in jedem auf natürliche Weise erzeugten Ton auch immer seine Obertöne mit: die doppelte Frequenz, die dreifache, die vierfache usw. Die ersten Obertöne jedes Tons sind seine Oktave, die Quint über der Oktave, die Doppeloktave, die große Terz über der Doppeloktave, die Quint über der Doppeloktave. Weil dies eine physikalische Gesetzmäßigkeit ist, empfinden wir einen Dur-Dreiklang als harmonisch und bilden Oktaven, Quinten und große Terzen die Basis praktisch aller Musiktraditionen rund um den Globus. Nur um da etwas Verwirrung zu stiften, nennen die Akustiker den ersten Oberton auch die zweite Harmonische oder den zweiten Naturton. In der Neuzeit haben Musiker versucht, aus den Oberton-Gesetzen sogar neue Musiksysteme abzuleiten oder die natürliche Obertonreihe gegen die gleichmäßig temperierte Stimmung auszuspielen. Richard Strauss feiert die Obertonreihe in seiner berühmten Einleitung zu Also sprach Zarathustra.

Musiklexikon

Phasengleiche Schwingungen: Bei der Obertonreihe wird die Grundfrequenz verdoppelt, verdreifacht, vervierfacht usw.

Warum klingt ein Flügelhorn anders als eine Trompete? Klar: Weil es anders gebaut ist. Verkürzt gesagt: Die Röhre des Flügelhorns ist weit und konisch, die der Trompete eng und zylindrisch. Durch die unterschiedlichen Bauformen kommen bestimmte Obertöne im natürlichen Spektrum stärker oder schwächer zum Tragen. Beim Flügelhorn sind die niedrigen Obertöne ausgeprägter, bei der Trompete mehr die höheren: Deshalb klingt das Flügelhorn weich und die Trompete scharf. Klangfarbe ist also nichts anderes als eine besondere Gewichtung des Obertonspektrums. Bei manchen Instrumenten fallen bestimmte Obertöne praktisch ganz aus. Diese Möglichkeit zur Gewichtung der Obertöne machen sich auch Obertonsänger zunutze, die durch spezielle Lippen- und Kehlkopftechniken einzelne Obertonfrequenzen besonders hervortreten lassen.

 

 

Dieser Beitrag erschien ursprünglich in FIDELITY Nr. 5 (1/2013)

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.