Test: Sonoro STREAM

In Klang baden

„Shower Songs”, „Shower Sing-A-Long” und „Hairspray Swing” – Streamingdienste sind voll von Playlists, die man am besten schön laut beim allmorgendlichen Badezimmerbesuch hört. Fehlt also nur noch das adäquate Ausgabegerät, um den Tag motiviert und schwungvoll einzuläuten. Oder in Wohlklang ausklingen zu lassen.

Sonoro StreamDieser Herausforderung hat sich die Firma Sonoro angenommen. Sonoro hat mit dem STREAM einen netzwerkfähigen Lautsprecher entwickelt, der auch im Dampf der heimischen Wellness-Oase jederzeit cool bleibt.

Schon beim Auspacken des in Deutschland entwickelten und designten Radios bietet der STREAM eine sehr ansprechende Verarbeitungsqualität. Der Materialmix aus Mesh und einer oberen Hälfte in Holzoptik – wahlweise sind die Kombinationen Ahorn/Weiß, Mooreiche/Silber oder Walnuss/Schwarz lieferbar – wirkt schlicht-elegant und modern. Die Vorderseite des Sonoro STREAM ist übersichtlich: Neben dem automatisch dimmbaren 2,4″-TFT-Display finden sich sechs beschriftete Knöpfe und ein Rad, das zur Steuerung durch die Menüs sowie zur Lautstärkeregelung verwendet wird. Auf der Rückseite finden sich, neben dem Stromanschluss, zwei Antennen: eine für „klassischen“ Radio-Empfang (UKW und DAB+), die andere für die Einbindung ins heimische WLAN. Im Praxistest stellt der STREAM ohne Ausklappen der Antennen schon eine nutzbare Netzwerkverbindung her.

Sonoro Stream

Diese lässt sich auch leicht einrichten: Sobald der Sonoro STREAM mit dem Stromnetz verbunden ist (Akkubetrieb ist nicht möglich) startet auch schon der Einrichtungsassistent, der umgehend eine problemlose Verbindung mit dem heimischen Netzwerk ermöglicht. Von dort ins Hauptmenü weitergeleitet, zeigt das Display zahlreiche farbenfrohe Icons, hinter denen sich eine Fülle an Features verbirgt. Durch die zusätzliche Antenne fungiert der STREAM auch als UKW-Empfänger und wird zum vollwertigen Radio. Ergänzt wird die analoge Funktionalität durch das digitale DAB+ sowie, bei entsprechender Verbindung, von tausenden Sendern über das Internet. Diese lassen sich wahlweise, nach Land oder Genre sortiert, einfach mithilfe des multifunktionalen Rades durchscrollen. Hier finden sich zwischen allen nur denkbaren Stilrichtungen – von Hip Hop über Bluegrass bis Heavy Metal – auch zahlreiche Podcasts aus aller Welt, die direkt über das Internetradio abspielbar sind.

Wer jedoch genau weiß, welche Lieblingslieder den Morgenkaffee überflüssig werden lassen, hat selbstverständlich auch die Möglichkeit, die ganz eigene Musik auszuwählen. Das geht entweder über die Spotify-Connect-Schnittstelle, wobei die Titel auf dem Smartphone oder dem Computer ausgewählt und dann auf den Sonoro geSTREAMt werden können, alternativ sind auch hauseigene Dateien über einen NAS abspielbar. Die dritte kabellose Variante ist die Verbindung eines Geräts über Bluetooth, wobei sich der Lautsprecher zuverlässig mit neuen Geräten koppeln und auch später wieder verbinden lässt.

Sonoro StreamWer eine Direktverbindung zwischen Musikquelle und Ausgabegerät bevorzugt, findet am STREAM gleich zwei Anschlussmöglichkeiten: entweder klassisch über ein Klinkenkabel, oder mit einem USB-Stick, dessen Steckplatz bei Nichtgebrauch wasserdicht und unauffällig von einem Gummistöpsel geschützt wird.

Das Audiosystem von Sonoro lässt sich also über zahlreiche Wege mit Musik füttern. Doch wie macht sich der STREAM als Ausgabegerät, gerade in einem akustisch eher schwierigen Raum wie dem Badezimmer? Auf seiner Website verspricht der Hersteller einen kraftvollen Klang dank eines speziellen Bad-Equalizers und innovativer Lautsprechertechnologie. Der Breitbandlautsprecher wird hierbei noch von zwei seitlich eingebauten Passivtreibern im Bass unterstützt. Und das Kraftpaket zeigt schnell: Die 32 Lautstärkestufen sind genug, um auch mittlere Räume intensiv zu beschallen. Sein Klang ist neutral, Höhen und Tiefen sind gut ausbalanciert und bieten ein angenehmes Klangbild, das nur bei niedrigen Lautstärken gelegentlich etwas blass wirkt.

Sonoro Stream

Sonoro StreamDoch ob nun vornehm oder nicht: Der Anflug von Blässe verschwindet, indem entweder der vorinstallierte Equalizer oder aber Höhen und Tiefen nach persönlichem Geschmack eingestellt werden. Gerade der spezielle Bad-Equalizer kann hierbei überzeugen. Der Klang wird spürbar druckvoller, der vom schlichten Radio zum „Badio“ verwandelte Sonoro STREAM macht selbst aus dem Badezimmer eine potentielle Partylocation.

Wer statt aufputschenden Songs lieber beim Entspannungsbad dem liebsten Kultursender lauscht, ist mit dem STREAM ebenso gut bedient. Stimmen sind, vor allem mit der optionalen Nachrichten-Klangoption, gut verständlich und wirken natürlich.

Übrigens sind Senderwechsel und Lautstärkeänderungen im Badezimmer kein Problem: Dem Sonoro liegt eine komplett wasserfeste Fernbedienung bei, die zwar keine neuen Entfernungsrekorde aufstellt, dafür aber leicht handzuhaben ist und auch feuchtfröhliche Aktionen locker mitmacht.

Sonoro Stream

Fazit: Der Sonoro STREAM ist ein Netzwerk-Audiosystem, das vielfältige Möglichkeiten zur Ansteuerung anbietet und die Lieblingsmusik in ebenso erstaunlicher wie erfreulicher Qualität wiedergibt. Nicht nur, aber vor allem im Badezimmer beweist er seine Stärken und erfüllt die gestellten Aufgaben wirklich gut. Wer auf der Suche nach einem modernen, gut klingenden und internetfähigen Aktivlautsprecher ist, darf hiermit sein geliebtes Quietsche-Entchen beruhigt auf Reisen schicken.

 

Sonoro STREAM Smartradio

Sonoro StreamTechnologie

3 Zoll Breitbandlautsprecher für den perfekten Klang im Hoch- und Mitteltonbereich

zwei seitliche Passivtreiber für den Bassbereich

Raumfüllendes Klangbild

Multiroomfunktion: Bis zu 5 Lautsprecher in einer Gruppe vernetzen

Equalizerfunktion zum Einstellen von Bässen und Höhen

Spotify Connect

Grafisches, automatisch dimmbares 2,4″ TFT Farbdisplay mit Datum und Uhrzeit

Automatische und manuelle Sendersuche

WEP, WPA, WPA2(PSK), WPS Verschlüsselung

IEEE802.11a/b/g/n, Frequenzbänder 2,4 und 5GHz

Musikwiedergabe von USB

über 25.000 Internetradiosender weltweit

Wasserdichte Fernbedienung (Infrarot, IPX7)

Alarmfunktion und Schlummer-Modus

Einschlaffunktion (Sleep-Timer)

Benutzerfreundliche und intuitive Menüführung

 

Input/Output

Streaming mit Bluetooth®, Spotify, DLNA, UPnP

Internetradio mit weltweit über 25.000 Internetradiosendern

FM Radio und DAB+ Digitalradio mit 10 Senderspeichern

Bluetooth®-Technologie (A2DP, AVRCP) zur kabellosen Musikübertragung

USB-Port mit Ladefunktion* 2A/5V zur Musikwiedergabe

12V Netzbetrieb AC 100-240V, 50-60Hz

FM/DAB/DAB+ Antenne; WLAN Antenne

 

Sonoro StreamAbmessungen: ca. 148mm (B) x 101mm (H) x 171mm (T)

Gewicht: ca. 1.113 Gramm

 

Design

Gestaltet und entwickelt in Deutschland

hochwertiges Gehäuse in drei edlen Holzdekoren

sonorotypische Form mit „runden Ecken“

Kompakte Maße

Erhältlich in den Farben: Ahorn Dekor-weiß, Mooreiche Dekor-silber, Walnuss Dekor-schwarz

 

Preis: 249 Euro

 

 

www.sonoro.de

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.