Google Home versteht sich bestens mit über 50 Komponenten von Pioneer & Onkyo

Viele HiFi-Komponenten, Heimkino-Receiver und Wireless Audio Systeme aus dem aktuellen Produktportfolio der Marken Pioneer & Onkyo sind mit der integrierten Chromecast-Technologie ausgestattet – und damit kompatibel mit Googles neuem Assistenten.

Besitzer einer HiFi- oder AV-Komponente von Pioneer & Onkyo können sich mit der Verfügbarkeit von Googles neuem smarten Lautsprecher nun über noch mehr Komfort freuen. Denn aktuell sind bereits über 50 Komponenten beider Marken mit der integrierten Chromecast-Technologie ausgestattet, welche die perfekte Anbindung an Googles interaktiven Assistenten garantiert. Wer möchte, kann die verschiedenen Komponenten und Lautsprecher auch zu einem flexiblen Multiroom-System gruppieren.

Pioneer

„Per Spracheingabe kontrollierbare Lautsprechersysteme erfreuen sich in den USA bereits größter Beliebtheit – eine ähnliche Entwicklung ist auch hierzulande absehbar. Keine Überraschung für die Pioneer & Onkyo Europe GmbH, die ihre aktuellen, netzwerkfähigen Produkte im Bereich HiFi und Heimkino bereits seit zwei Generationen mit der integrierten Chromecast-Technologie ausstattet. Aktuell lassen sich daher bereits über 50 Komponenten über Google Home steuern und/oder zu einem Multiroom-System verbinden“, erklärt Jürgen Timm, PR- & Product Manager der Pioneer & Onkyo Europe GmbH.

Pioneer

Zu den mit Google Home kompatiblen Pioneer-Produkten zählen derzeit die folgenden Modelle:

Pioneer(Generation 2016:)

Mehrkanal-Receiver SC-LX901, SC-LX801, SC-LX701, SC-LX501, VSX-1131, VSX-831

Slimline-Receiver VSX-S520D und VSX-S520

Pure Audio Receiver SX-S30DAB

Pure Audio Netzwerkspieler N-30AE

Pure Audio Netzwerk Center NC-50DAB und XC-HM86D

HiFi Micro-Systeme X-HM86D, X-HM86, X-HM76

FAYOLA Wireless Music Systeme FS-W50 und FS-W40

Wireless Multi-Room Lautsprecher MRX-5 und MRX-3

 

(Generation 2017:)

Mehrkanal-Receiver VSX-LX302, VSX-932, VSX-832

Pure Audio Netzwerkspieler N-70AE und N-50AE

Pioneer

Pioneer erweitert darüber hinaus das mit Google Home kompatible Produktportfolio zur IFA Berlin (01.-06. September 2017) mit weiteren Modellen.

Mithilfe von Google Home lässt sich nicht nur Musik von Googles eigenem Streaming-Dienst „Google Play Musik“ abrufen, sondern auch von Spotify, Deezer und der Internetradio-Plattform TuneIn. Der smarte Lautsprecher hört auf das Stichwort „Ok Google“ und spielt dann auf Zuruf ein ausgewähltes Album, einen bestimmten Song oder Interpreten ab. Notwendige Voraussetzungen für das Zusammenspiel mit kompatiblen Geräten sind ein WLAN-Netz, eine Steckdose und die „Google Home“-App auf einem Android- oder iOS-Gerät.

 

www.pioneer-audiovisual.eu/de

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.