Hohner Fabrikat

Nominiert für den German Design Award 2018 – HOHNER FABRIKAT „BESINNUNG“

English
(Google Translate)

Nominiert für den German Design Award 2018 – HOHNER FABRIKAT „BESINNUNG“

Hohner Fabrikat
Hohner Fabrikat BESINNUNG

Mit dem German Design Award 2018 werden auch in diesem Jahr einzigartige und wegweisende Designkonzepte von einer höchstkompetenten Jury aus den Größen der Wirtschaft prämiert. In unserem Fall sind die auf der High End 2017 in München präsentierten HiFi-Standlautsprecher „BESINNUNG“ vom Rat der Formgebung für diesen Preis im Bereich Excellent Product Design – Entertainment nominiert worden.

Werbung
Werbung

Nebst der unkonventionellen Gesamtästhetik, der Perfektion auch in das kleinste Detail, die Verwendung verlebter Stahlträger und der exzellenten Verarbeitung kombiniert mit erstklassigem Klang, ist die ökologisch wie auch ökonomische Nachhaltigkeit des Lautsprechersystems bisher unübertroffen und setzt neue Maßstäbe:

Insbesondere der modulare Aufbau des HiFi-Systems erlaubt es, die verbaute Highend-Hardware mit den zukünftigen Technologien aufzurüsten und über Jahrzehnte hinweg das System weiter wachsen zu lassen. Auch sind dadurch nachträgliche Anpassungen in der Optik möglich, um zusätzlich den sich ändernden Vorstellungen und Ansprüchen gerecht zu werden.

Werbung
Werbung

Wir laden herzlich dazu ein, sich ab dem 30.06.2017 im Berliner Showroom persönlich von der ausschlaggebenden Triebfeder für die Nominierung zu überzeugen.

 

Werbung
Werbung

www.hohnerfabrikat.de

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Melde Dich für unseren Newsletter an

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Gründer und Inhaber Dieter Burmester verstorben