Electronica: Actress – Ghettoville

Bestimmte Karrieren sind eben nur im Mutterland des Fußballs und des Pops möglich: Darren J. Cunningham war auf besten Wege, sein Leben als Profifußballer zu verbringen, bevor ihn eine Verletzung stoppte und Cunningham kurzerhand unter dem Pseudonym „Actress“ ins Musikbusiness wechselte. Mit Ghettoville ist gerade sein viertes Album erschienen, das es dem Zuhörer wahrlich nicht leicht macht. Da ist nichts mit Dancefloor, da fetzen keine Four-To-The-Floor-Beats aus den Lautsprechern, da ist ein seltsames Rauschen und Scheppern, da sind ausgedehnte Hallräume und da sind Fragmente von all dem, was mal zur gängigen elektronischen Tanzmusik gehörte. Aber es bleiben Fragmente, seltsam hochgepitchte Breakbeats, zu Unkenntlichkeit verschleppte Dubstep-Rhythmen, Retrofloskeln von souligen Schweineorgeln und ganz entfernt Samples, die von noch weiter entfernt an Rap und HipHop erinnern.

Actress

Actress – Ghettoville
CD/LP, Werkdisc/Ninja Tune

Alles klingt bekannt, aber dennoch erkennt man nichts. Actress nimmt den Hörer mit auf einen Gang durch eine postapokalyptische Landschaft; die Katastrophe ist bereits vorbei, kein Zischen, kein Knallen, alles ist eher leise und gedämpft und dennoch lodert beständig Feuer auf kleiner, aber nicht ungefährlicher Flamme. Und hin und wieder sind Stimmen zu hören, die, wie im gleichnamigen Titel, lediglich das Wort „Time“ in Endlosschleife wiederholen, dabei ist jedes Zeitgefühl bei Actress längst abhandengekommen. Wer sich auf diese Produktion einlässt, erlebt ein grandioses Kopfkino. Ghettoville, sowohl der Name des Albums als auch einzelne Tracktitel wie „Street Corp“, „Corner“ oder „Towers“ lassen dabei eine Stadtlandschaft entstehen, die man, trotz aller klanglichen Faszination, so dann doch lieber nicht kennenlernen möchte. Soll es doch stattdessen für immer beim musikalischen Kopfkino bleiben …

 

Dieser Beitrag erschien ursprünglich in FIDELITY Nr. 13 (3/2014)

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.