Es ist Mittwoch – X minus 1. Dies ist der dritte und letzte Teil unserer Messevorberichterstattung. Heute, am Vortag der Eröffnung, ist so richtig Leben ins Haus gekommen. Alle sind jetzt vor Ort und man kann erahnen, was es in den kommenden vier Tagen zu entdecken geben wird. An dieser Stelle wollen wir nur noch kurz auf das eine oder andere Detail eingehen, ansonsten lieber Bilder sprechen lassen – von denen es in der FIDELITY-Vorberichterstattung übrigens schon jetzt über 200 gibt!

Bei Heco erspähen wir bereits jetzt einen Prototyp einer neuen kleinen „Direct“, der – völlig Heco-untypisch – mit einem Breitbandchassis bestückt ist. Die erste Hörprobe ist vielversprechend und der angestrebte Paarpreis von rund 2000 Euro auch völlig im grünen Bereich. Canton zelebriert in diesem Jahr seinen 45. Geburtstag und hat zu diesem Anlass einen neuen Lautsprecher aufgelegt, der sich technisch an die Referenz-Linie anlehnt, fertigungstechnisch jedoch ein deutlich einfacheres Gehäuse hat. Die Folge: großer Klang zu einem sehr attraktiven Preis von, wenn wir das richtig verstanden haben, rund 3000 Euro pro Paar. Avantgarde Acoustic zeigt dieses Mal das große Modell Trio XD in einer Sonderedition inklusive sechs (!) Basshörner.

Bei Audio Components gibt es neben einem neuen „kleinen“ Lautsprecher von Magico die neue Wilson Audio Alexx zu bewundern. Holger Stein, bekannt für sein klangoptimierendes Zubehör, zeigt dieses Mal eine Lautsprecherserie mit akustisch offenen Gehäusen aus der Kategorie „Gottseidank-hat-das-noch-durch-die-Tür-gepasst“. Hier darf man sehr gespannt sein. Cessaro stellt bei WOD überraschenderweise keinen neuen Hornlautsprecher vor, sondern ein völlig normales Mehrwege-Konzept, an dem man einen Trichter vergebens sucht. Goldmund ist in diesem Jahr auch wieder mit dabei, hat aber erneut leider nur ein Display in Halle 4 ohne „echte“ Vorführung. Sehr schade. Bei Einstein kann man bereits heute dem neuen kleinen Lautsprecher lauschen: verblüffend grundtonstark und wunderbar geschlossen aufspielend. Besuchen Sie unbedingt Einstein und machen Sie mal den „Klopftest“ auf der Oberseite dieses kleinen Lautsprechers: Man meint, man klopfe auf ein monolithisches Stück Vollmaterial – ein eindeutiges Zeichen für ein ultrafestes, völlig resonanzfreies Gehäusekonzept. Chapeau! Bevor wir jetzt diese beinahe endlose Liste weiter abreiten, lassen wir jetzt wirklich die Bilder des Tages sprechen.

Morgen geht es los. So schnell wie möglich werden wir Sie mit den „richtigen“ Bildern von den Messen und launigen Berichten versorgen. Wir freuen uns selbst schon drauf und wünschen Ihnen eine gute Anreise.

 

HIFIDELUXE 2017

Am Nachmittag und am Abend vor dem ersten Messetag. Direkt vom MOC kommend, wo überall die zu erwartende professionelle Betriebsamkeit herrscht, bieten die Aussteller auf der HIFIDELUXE im Marriott Hotel ein durchaus anderes Bild. Sie lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen: die Genießer und die Nachtschichtler.
Die Genießer sind bereits am Mittwochnachmittag fertig mit ihrem Setup und beschäftigen sich seither mehr oder weniger intensiv mit der klanglichen Feinabstimmung. Man sitzt in kleinen Grüppchen konzentriert auf den Spitzenplätzen im eigenen Auditorium, beurteilt kollektiv den Klang, scherzt schon ein wenig (gutes Zeichen!), prostet sich zu und wählt auch mal mutiges Musikprogramm aus (sehr gut – mehr davon während der Messe, bitte!). In den Räumen der Genießer wird kurz vor Messebeginn vermutlich nur noch die eine oder andere Schutzhülle heruntergezogen, ein letztes Mal der superweiche Staubwedel geschwungen – und schon kann’s losgehen mit dem Wohlklang auf der HIFIDELUXE. Unter den Genießern entdecken wir beispielsweise Audioplan, FM Acoustics, Total DAC, JMF und Kroma Audio. Eventuell sind noch ein paar andere Aussteller ebenso weit, die haben wir aber (ohne hoteleigene Keycard auf „Mitfahrgelegenheiten“ im Lift angewiesen) heute noch nicht besuchen können.


Die Nachtschichtler hingegen stecken offensichtlich noch mitten im Grundaufbau. Einige sind sogar noch mit dem Abbau beschäftigt. Äh, Moment: Abbau? Nun ja, das Entfernen der störenden Einbaumöbel im typischen, also eher nicht so großen Hotelzimmer ist elementar für ein wenig Bewegungsfreiheit. Und natürlich sehr wichtig für die optimale Klangentfaltung. Wer will schon den rechten Lautsprecher hinter einer Schreibtischplatte hören?! Haustechniker des Marriott laufen uns mehrfach über den Weg, Akkuschrauber im Anschlag, Möbelwägelchen im Schlepptau.
Unter den Nachtschichtlern gibt es einige, die scheinen ein bisschen weiter zu sein – sind es aber nicht: In zwei größeren Salons entsteht derzeit das akustische Ambiente und tonnenweise Equipment steht in Kisten herum, das alles noch entblättert, aufgestellt und aufgehängt werden will. Im Kii-Audio-Raum wiederum ist am Nachmittag vor der Messe sogar noch überhaupt nichts und niemand zu sehen. Vertraut man hier ganz und gar dem Hightech-Background? Sei’s drum: Bis High Noon am Donnerstag ist ja noch richtig viel Zeit … Auch Veranstalter Dieter Mallach tauscht noch eben ein paar entspannte Worte mit uns aus, bevor er dann doch noch in einem Zimmer nebenan „ein bisschen nachhaken“ muss.
Fakt ist und bleibt, dass die HIFIDELUXE am Donnerstag um 12 Uhr ihre kostenlosen Pforten öffnen wird und ihre Gäste nicht nur mit der entspannten Atmosphäre einer guten Hotelmesse umgarnt, sondern auch mit einigen klanglichen Highlights verwöhnt. Erste, sehr viel versprechende Anzeichen dafür haben wir heute jedenfalls schon erlebt.

HIFIDELUXE 2017
im Hotel Marriott München
Donnerstag-Samstag, 18.-20. Mai 2017, jeweils 12 – 20 Uhr
Eintritt frei; regelmäßiger und kostenloser Shuttle-Bus vom/zum MOC

www.hifideluxe.de

Anfahrt:
Berliner Straße 93
80805 München

 

Münchner Messesaison 1
Münchner Messesaison 2
Münchner Messesaison 3
Münchner Messesaison 4
Münchner Messesaison 5
Münchner Messesaison 6
Münchner Messesaison 7
Münchner Messesaison 8
Münchner Messesaison 9
Münchner Messesaison 10
Abschlussbericht

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.