Liebe Freunde von Gaudios,

es ist wieder einmal so weit: diese Woche öffnet die größte High-End-Messe der Welt wieder ihre Tore und zeigt uns, was wir in den kommenden Monates an Schönem zu erwarten haben.
Unsere Lieferanten zeigen teilweise spektakuläre Neuigkeiten sowohl im obersten als auch im noch bezahlbaren Preisbereich.

In alphabetischer Reihenfolge:

Andrea und Helmut Brinkmann spielen ihren Nyquist bereits mit einem Streaming-Modul und sind von ihrem DA-Wandler so begeistert, dass sie sogar mithilfe eines Nagra-CD-Laufwerks zum ersten Mal in der Geschichte der Firma CDs spielen werden. Unglaublich, aber wahr!!! RAUM E108.

EMT und Thales sind wie gewohnt gemeinsam im Raum E128 zu finden, EMT präsentiert zu seinem 77 Jahre Jubiläum das neue JSD VM System.

Gaudios - EMT und Thales
Von den 47 Bestandteilen des neuen, grau/goldenen Tonabnehmer sind 2 speziell erwähnenswert: es sind 2 unterschiedliche Zylinderstäbchen vn geringer bzw. von sehr hoher Dichte, welche wahlweise im Gehäuse integriert werden. Sie lassen sich schnell und einfach sowie ohne Tonabnehmer Demontage austauschen und sorgen damit für unterschiedliche Gewichts- und Masseverhältnisse. Diese variable Masse (VM) von entweder 10 oder 13 g sorgt für eine flexible und optimale Abstimmung auf fast alle Tonarme.

Thales präsentiert zum ersten Mal das neue kleine Laufwerk Slim2, das im Grunde genommen eine eher optisch aktualisierte Version des ersten Slim ist, die Micha Huber ermöglicht hat, das neue Laufwerk in Kombination mit dem Easy-Tonarm zu einem Kampfpreis von 8.990,00 € anbieten zu können.

Gaudios - Falcon

Falcon hat ein paar große Überraschungen vorbereitet: Jerry Bloomfield hat schon vor Jahren alle Rechte für die englische Traditionsmarke RAM erworben und zeigt in München 3 RAM- Modelle – den Monitor Studio 10, den Groß-Monitor Studio 20 und den 3-Wege-Standlautsprecher Studio 30. Da ich bereits seit Monaten im Auftrag von Jerry die Modell testen durfte, muss ich sagen, ich habe in meiner ganzen High-End-Laufbahn preis-leistungsverhältnis-technisch nichts Vergleichbares gesehen oder gehört. Alle 3 sind vorne, oben, hinten und unten mit Leder ummantelt, die Seitenteile gibt es ausschließlich in Klavierlack Schwarz Hochglanz oder Wurzel-Walnuss. Die Preise pro Paar: 1.700 €, 2.400 € und 4.400 € – natürlich alles Handmade in Great Britain. Dabei sind auch die ersten Exemplare der beiden Falcon-Ständer zu sehen, Jerry’s LS3/5-Ständer und ein Prototyp des ultimativen Monitorständers. Diese Preise erfahren wir erst auf der Messe. Zum Schluss darf ich noch einen absoluten Klassiker ankündigen – in einem sehr ungewöhnlichen Kleid ……mehr darf ich nicht verraten 😊 – einfach vorbeischauen und zerschmelzen! Stand S01 Halle 4.

Gaudios - Kuzma

Franc Kuzma hat es leider nicht geschafft, sein neues Laufwerk zu finalisieren, hat mir aber versprochen, bis zu den Westdeutschen Hifi-Tagen die Arbeit zu einem hübschen Ende zu bringen. Trotzdem hat er eine spannende Neuigkeit auf seinem Stand, nämlich einen 9“ 4Point zum Preis von 3.600 €, der wahrscheinlich den Stogi Ref. endgültig in die wohlverdiente Pension schickt. Stand U19 Halle 4.

 

Marten zeit den neuen Coltrane Tenor2 in Kombination mit Jorma Design Kabeln, für die sie Anfang dieses Jahres auch verantwortlich sind ( ein sehr spannendes Produkt, dessen Klangcharakter deutlich an die glorreichen Purist Audio Design-Zeiten erinnert, aber angepasst an die Klanggewohnheiten der jetzigen Zeit). E214.

Gaudios - Marten

Nagra spielt wahrscheinlich zum ersten Mal ein komplettes High-Definition (HD) System, d.h die HD-Vorstufe sollte fertig sein. Mehr Infos direkt bei Nagra im Raum E217.

Andreas Koch und Bert Gerlach zeigen die ersten Prototypen ihrer neuen Dream-Serie. Es handelt sich um ein SACD-Laufwerk mit oder ohne eingebauten Syrah-Server und um den besten Wandler, den Andreas bis jetzt gebaut hat. Die Kombination dürfte sehr nahe an die 50.000 €-Grenze stoßen. Stand J12 Halle4.

Sugden feiert in München sein 50jähriges Jubiläum und bringt zu diesem Anlass ein paar wunderbare Exemplare der Sugden-Geschichte mit nach München. Stand S01 Halle 4.

Vibex finden Sie auf der HIFI-Deluxe im Hotel Marriot, Neben den Netzleisten, Wanddosen und Filtern sind zum ersten Mal die Vibex-Racks aus Krion zu sehen. Leider gibt‘s bis jetzt weder Fotos noch Preise.

Ich wünsche Ihnen eine gute und entspannte Anreise und spannende Unterhaltung!
Sinisa Kovacevic

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.