Musiklexikon: G wie Gedackt

Das Wort kommt noch aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet so viel wie „gedeckt“ oder „geschlossen“. Verwendet wird der Ausdruck heute praktisch nur noch im Zusammenhang mit Orgelpfeifen. Selbige sind nämlich entweder offen oder eben gedackt, im Spezialfall auch spitzgedackt, lochgedackt, lieblich gedackt oder grob gedackt. Das Interessante daran ist, dass gedackte Pfeifen ein anderes Obertonspektrum besitzen als offene. Der Physiker spricht hier von einer „geschlossenen Röhre“, in der die Schallwelle – jetzt spricht der Nicht-Physiker – sozusagen hin und zurück laufen muss.

Musiklexikon Gedacktes Orgelregister

Gedacktes Orgelregister

Dieses eigenwillige Verhalten kennt man auch von der Klarinette, weshalb diese „quintiert“ oder richtig „duodezimiert“. Das heißt: Die Klarinette springt beim Überblasen nicht in die Oktave, weil diese nämlich als Oberton bei ihr nicht vorkommt, sondern direkt in den dritten Naturton, die Duodezime. Weil das Obertonspektrum aber für die Klangfarbe verantwortlich ist, tönen Klarinetten ebenso wie gedackte Orgelpfeifen oft geheimnisvoll dunkel und seltsam gedämpft. Dasselbe gilt für die Panflöte oder das Gemshorn, daher heißen die gedackten Register der Orgel häufig „Rohrflöte“ oder eben „Gedacktflöte“. Durch entsprechende Mensurierung (Abmessung) der gedackten Orgelpfeifen kann man bestimmte Obertöne sogar stärker hervortreten lassen: Im Register „Quintadena“ ist der dritte Naturton (die Quint über der Oktave) besonders betont, in der „Tiercina“ dagegen der fünfte Naturton (die Terz über der zweiten Oktave). Mit dem vierten Naturton geht das nicht, denn der fehlt wieder mal. Übrigens haben die gedackten Pfeifen auch einen praktischen Vorteil: Weil in ihnen die Schallwelle hin und zurück läuft (so der Nicht-Physiker), erklingt der Ton um eine Oktave tiefer als bei einer offenen Pfeife gleicher Länge. Das spart im Bassbereich eine Menge Platz, Material und Kosten.

 

Dieser Beitrag erschien ursprünglich in FIDELITY Nr. 3 (5/2012)

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.