Cayin Audio MARKENWELT

Cayin Audio


Cayin Audio

Röhren-Klangzauber und mehr: Cayin

Sagt man „Cayin“, kommt als spontanes Echo „Röhrenverstärker“. Und wirklich war und ist diese chinesische Firma einer der wichtigsten Motoren der bis heute andauernden Röhren-Renaissance in der Unterhaltungselektronik. Die in den Anfangsjahren beinahe unfassbar preiswerten Vollverstärker aus dem „Reich der Mitte“ stellten für nicht wenige Musikfans den Einstieg in High-End-Sphären dar – und überzeugten dabei nicht nur mit ausgezeichnetem Klang, sondern auch mit Zuverlässigkeit, Langzeitstabilität und cleveren Detaillösungen, mit denen die Röhren-Lebensdauer und damit die Zufriedenheit der Kunden gesteigert wurde.

Längst hat sich das Cayin-Portfolio deutlich ausgeweitet und ist ein glasklarer Spiegel der sich rasch wandelnden Rezeptionsgewohnheiten des 21. Jahrhunderts: So finden sich im Programm nicht nur die für Cayin signifikanten, über die Jahre stetig fortentwickelten Voll- beziehungsweise Endverstärker in Röhrentechnik, sondern auch separate DACs und ein edel designter HighRes-Digital-Player im Smartphone-Format. Dass auch die hauseigenen CD-Player per Digitaleingang und Multiformat-Wandler mittlerweile optional auch andere digitale Quellen in Topqualität wiedergeben können, versteht sich da beinahe von selbst.
Auch wenn Cayin mittlerweile Topprodukte im mittleren und hohen vierstelligen Euro-Bereich anbietet, hat man normal betuchte Musikfreunde dennoch nie aus den Augen verloren. Das Verstärkerprogramm startet immer noch mit Maschinen für knapp 800 Euro wie dem klanglich zurecht hoch gelobten MT-12 N, was für einen solide konstruierten Röhrenverstärker, der gleich teure Transistor-Konkurrenten gerne einmal locker an die Wand spielt, vergleichsweise schmales Geld darstellt.

Nach oben hin stellt derzeit der Cayin CS-100A KT88 mit einem Verkaufspreis von 4300 Euro das Ende der Fahnenstange dar. Dafür bekommt man – die Modellbezeichnung ist in dieser Hinsicht eindeutig – eine auf der schon legendären Röhre KT88 basierende Verstärkerkonstruktion ohne Schnickschnack, dafür mit für Röhren-Verhältnisse beeindruckenden Leistungsdaten. Der Hersteller nennt 80 Watt pro Kanal im „Class-AB-Ultra-Linear-Modus“ und immer noch 2 x 45 Watt im – für bestimmte Schallwandler klanglich vorteilhaften – Trioden-Modus. Röhren-Charme ohne Röhren-Einschränkungen ist das Konzept, das Cayin hier verfolgt. Der 30 Kilo schwere CS-100A ist fernbedienbar und hat ein eingebautes Bias-Messinstrument, um eigene Röhrenexperimente zu erleichtern. Wer der Meinung ist, dass Röhrenverstärker nur etwas für eingefleischte Vintage-Fans sind, dürfte sich über den offenen, druckvollen, detailreichen Charakter der Cayin-Verstärker zunächst wundern – und sich anschließend ganz rasch an die reiche Klangfarbenpalette und den sprichwörtlich „langen Atem“ dieser modernen Konstruktionen gewöhnen.

Die Zukunft hat bei Cayin sowieso schon längst Einzug gehalten: Der brandaktuelle High-Resolution-Player i5 HR für gerade einmal 649 Euro nennt Cayin „ein Meisterstück“, das handwerklich hochwertig verarbeitet ist und sich „höchster Präzision“ verpflichtet fühlt. Der i5 HR basiert auf dem bekannten Android-Betriebssystem und ist so simpel zu bedienen wie ein Smartphone. Der kompakte Player mit seinem stabilen Metallgehäuse ist zur Übertragung von Musikdaten mit WLAN, Bluetooth und DLNA kompatibel. Wer sich in der Welt hochauflösender Musikdateien auskennt, wird sich über die „Vielsprachigkeit“ des kleinen Cayin freuen, denn dieser versteht DSD (DSF, DFF), SACD-ISO, FLAC, ALAC, AIFF, WAV, APE, WMA, WMA Lossless, MP2, MP3, AAC und OGG. Kurz: Der Cayin i5 HR versteht praktisch alle wichtigen Formate zur hochwertigen digitalen Speicherung von Musik – und mehr. Er verfügt über einen USB-C-Anschluss 3.1 und hat einen integrierten Doppelspeicher mit 32 Gigabyte plus vier Gigabyte. Durch die konsequente Trennung von Betriebssystem und Musikdaten sollen Interferenzen vermieden werden. Wer auch unterwegs nicht auf Musik in allerhöchster Qualität verzichten kann und will, schließt externe Festplatten bis zu 200 Gigabyte Speicherkapazität an den Cayin i5 HR an. Und wer die „HiRes“-Daten über einen der Röhrenverstärker an die Lautsprecher schickt, der badet in Wohlklang. Die Zukunft hat bei Cayin bereits begonnen.

CAYIN: DIE NEUHEITEN DES FRÜHLINGS

Cayin: Die Neuheiten des Frühlings

Cayin Audio

Auf Deutschlandkarte klicken!

Für weitere Infos auf INFOS klicken!

 

Kontakt Deutschland

Cayin Audio Distribution GmbH

An der Kreuzheck 8

61479 Glashütten-Schlossborn

Germany

Telefon: +49 (0)6174 9554412
Fax: +49 (0) 6174 9554424
E-Mail: info@cayin.com

http://www.cayin.com


 

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.