Live Act Audio Emotion Line LAS 108 – Das maximale Minimum

Die LAS 108 ist das kleinste Modell der Emotion Line von Live Act Audio – und trägt doch schon alle guten Gene der Manufaktur in sich.

Nach der völlig kompromisslosen „Reference Line“ legt Live Act Audio mit der preisgünstigeren „Emotion Line“ nach. Die Emotion Line umfasst vier Modelle, jedes für sich eine extreme Mischung aus Purismus (Koaxial-Chassis!) und massiver Nachhaltigkeit. Schon das kleinste Modell der Manufaktur, die LAS 108, ist gebaut wie die sprichwörtliche Burg. Dem schlanken und schlichten, ja, beinahe schon unscheinbaren Lautsprecher sieht man sein Kampfgewicht von über 50 Kilogramm jedenfalls nicht an. Das kommt selbstverständlich nicht von ungefähr: Auch „die Kleine“ LAS 108 beherbergt schon alle guten Dinge, die bei Live Act Audio einfach dazugehören.

Optik und Haptik

Die LAS 108 besitzt ein elegantes, streng geometrisches Gehäuse vom Diplom-Designer (ein Schüler des legendären Richard Sapper) und erlaubt dank variabler Module eine individualisierte Gestaltung. So wird der in Anthrazit lackierte Korpus beispielsweise mit einer Frontplatte nach Wahl bestückt. Neben den hochwertigen Standardausführungen wie etwa Kirschbaum, Nussbaum, Schwarzlack oder Weißlack sind auch Aufsehen erregende Versionen lieferbar. Man denke beispielsweise an das mittlerweile für Live Act Audio typische „Spaltholz“ oder das spektakuläre „Big Diamond“. Wahlweise sind auch superedle Holz- und Lack-Varianten lieferbar. Live Act Audio als klassische Manufaktur kann hier praktisch jeden Individual-Wunsch seiner Kunden erfüllen. Sozusagen als optische Krönung ist die massive Hardware der LAS 108 in verschiedenen Ausführungen wählbar. In jedem Fall aber werden alle Metallteile – also auch die Außenringe für Treiber und Bassreflexöffnung – aus dem vollen Aluminium gefräst und bündig in die Schallwand versenkt.
Auf der Rückseite der LAS 108 sorgen selbstverständlich erstklassige Schraubklemm-Terminals aus dem Hause WBT für den perfekten Anschluss. Und für den unerschütterlichen Stand des unscheinbaren Schwergewichts ist eine massive Aluminiumplatte mit entkoppelnden Spezialfüßen zuständig.

Koaxial und kongenial

Bereits auf den ersten Blick präsentiert sich die „Emotion Line“ von Live Act Audio puristisch und sprichwörtlich auf den Punkt gebracht. So sorgt auch in der LAS 108 ein Hochleistungs-Koaxialtreiber aus der Profitechnik für eine wahrhaft „punktgenaue“ Schallerzeugung. Der Durchmesser des 2-Wege-Chassis, das in den USA für Live Act Audio gefertigt wird, beträgt im konkreten Fall 20 Zentimeter, was mit 8 Zoll übersetzt werden darf und sich im Kürzel des Modellnamens widerspiegelt. (Die größeren Geschwister der LAS 108 sind entsprechend mit 110, 112 und 115 benannt.) Als „unsichtbarer“ Hochtontreiber im Zentrum der 8-Zoll-Konusmembran kommt eine spezielle Kalotte mit 50 Millimeter großer Beryllium-Membran zum Einsatz.
Ganz und gar nicht „schlicht“ ist die Art und Weise, mit der Live Act Audio den Treiber – und überhaupt alle Bauteile – im Inneren umsorgt. Auch der Gehäuseaufbau ist eine Geschichte für sich; dazu gleich mehr. Der Aufwand, den die Manufaktur für den sprichwörtlich bombensicheren Aufbau der LAS 108 betreibt, kann jedenfalls nur als ultimativ bezeichnet werden.
So wird jeder einzelne Treiber nach dem Eintreffen in der Manufaktur erst einmal auseinandergebaut, in entscheidenden Details feinst justiert und genauestens vermessen. Sodann werden perfekte Paare gebildet und bis ins kleinste Detail dokumentiert. Nach diesem Matching und erfolgtem Einbau stehen weitere Messungen, äußerst intensive Hörtests sowie die Fortführung einer lückenlosen Dokumentation an. Gleiches gilt sinngemäß für die höchstwertig bestückte Frequenzweiche, die in einer eigenen Kammer des Gehäuses residiert und für jedes Exemplar der LAS 108 perfekt abgeglichen wird.

Inside LAS 108

Frei nach dem augenzwinkernden Motto „Wir tragen den Pelz innen!“ erfolgt der geradezu irrwitzig aufwendige Gehäuseaufbau einer LAS 108. Hier zeigt sich das versammelte Know-how des Live-Act-Audio-Teams um Markus Reitz und Dieter Molitor in beeindruckender Form. Insbesondere Markus Reitz – Diplom-Ingenieur (Holztechnik) und ausgebildeter Tischler mit audiophilem Hintergrund – ist es zu verdanken, dass selbst im nominell kleinsten Modell der Emotion Line die gleichen Verfahren und Materialien eingesetzt werden wie in der Nonplusultra-Serie „Reference Line“.
Das Credo lautet Resonanzvermeidung um jeden Preis. Das einzige, was in einer LAS 108 kontrolliert und ungehemmt schwingen soll, sind die beiden Membranen des Koaxial-Chassis, nicht aber das Lautsprechergehäuse. Daher kommen nicht nur für die äußeren Hüllen, sondern auch für die inneren Verstrebungen ausschließlich extrem resonanzarme 40-Millimeter-Sandwichplatten zum Einsatz. Die bereits erwähnte Frontplatte vor der eigentlichen Schallwand spielt hierfür klanglich schon keine Rolle mehr, erhöht die Wandstärke der Front aber nochmals um weitere 23 bis 28 Millimeter (abhängig von der gewählten Variante).
Nun ist auch kaum mehr verwunderlich, dass sich die Sorgfalt bei der Fertigung auch in aerodynamischen Details zeigt. Das superstabile und resonanzarme Gehäuse einer LAS 108 benötigt zwar kaum mehr Dämmung, doch auch die dafür eingesetzten Materialien werden strömungsgünstig platziert und lassen dem Schall völlig „freie Bahn“.

Freiraum und fidele Praxis

All diese Details fügen sich nahtlos in das von Live Act Audio angestrebte Klangideal, das sich eindeutig an den besten Monitoren der professionellen Audiowelt orientiert. So gibt es bei Live Act Audio – statt einer sonst so häufig anzutreffenden „Gemütlichkeit“, wie sie die meisten HiFi-Konstrukteure durch eine gezielte Überhöhung in den Bass- und Grundtonlagen erreichen – eine klanglich klare Linie, die sich auch in den blitzschnellen Grundtonlagen manifestiert. Eine LAS 108 wirkt ausgesprochen schlank und rank und hervorragend durchtrainiert. Dank fehlender Fettpölsterchen kommt ihre ausgeprägte Spielfreude auch in sogenannten „schwierigen Situationen“ optimal zum Ausdruck. Die 108 darf nämlich nicht nur wandnah aufgestellt werden, sondern fühlt sich sogar in Raumecken durchaus wohl – ein Vorteil, der in Verbindung mit dem akustisch günstigen Koaxialprinzip vor allem in eher kleineren Räumen sehr geschätzt wird. Da sie aber einerseits dank hohem Wirkungsgrad bei der ansteuernden Elektronik genügsam, andererseits enorm belastbar ist, empfiehlt sich die gewichtige Kleine als probater Problemlöser für praktisch alle nur denkbaren Anwendungen.

Klarheit und Kante

Das klangliche Erlebnis spricht dann auch für sich: Schon das, na ja: Einsteigermodell von Live Act Audio bietet eine geradezu sagenhafte Dynamik, stellt punktgenau umrissene Konturen von Instrumenten und Sangesstimmen auf die virtuelle Bühne, präsentiert eine phasentreue, exakte Durchzeichnung des Bühnengeschehens und dadurch auch eine hohe emotionale Ansprache der Zuhörer. Ihre wirklich enorme Livehaftigkeit reißt bei guten Aufnahmen die Zuhörer unmittelbar mit, und wer sich in den allertiefsten Lagen vielleicht noch ein wenig „schnellen Schmackes“ hinzuwünscht, wird entweder bei den größeren Schwestermodellen fündig oder darf einen begehrlichen Blick auf die kommenden Subwoofer des Hauses werfen.
Alles in allem lässt sich auch eine LAS 108 durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen, geschweige denn aus der Bahn werfen. Stattdessen präsentiert sie die Musik mit Verve und Lust und Liebe und – wie alle Modelle von Live Act Audio – am allerliebsten mit guten Live-Aufnahmen, aber das nur nebenbei. Jedenfalls sollte jeder ernsthafte Musikliebhaber unbedingt Live Act Audio intensiv probegehört haben. Und um bei dieser Gelegenheit einen altbekannten Spruch in „eine neue audiophile Wahrheit No. 108“ umzumünzen: So groß kann klein sein!

 

Live Act Audio Emotion Line LAS 108
Standlautsprecher
Funktionsprinzip: 2-Wege-Koaxiallautsprecher, Bassreflex
Nennimpedanz: 8 Ω
Wirkungsgrad: 90 dB/1W/1m
Besonderheiten: extrem resonanzarmes Sandwichgehäuse, Koaxial-Chassis, modulare Design-Elemente (Frontplatte, Bodenplatte, Hardware)
Ausführungen: Korpus Anthrazit lackiert, Frontplatte nach Wunsch, individuelle Lackierungen und exklusive Holzarten gegen Mehrpreis
Maße (B/H/T): 30/110/25 cm
Gewicht: 57 kg
Garantiezeit: 5 Jahre
Paarpreis: ab 9990 €

 

Live Act Audio GmbH
Burgsiedlung 1
87527 Sonthofen

www.live-act-audio.de

Telefon 08321 6078900

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.