Weltsensation: KEF UNI-BLUE®

Revolutionäres Raumspray verbessert Reichweite und Klang von kabellosen Musikübertragungen

Der britische Lautsprecher-Hersteller KEF stellt Uni-Blue® vor, das erste Raumspray, das Qualität und Reichweite einer Musikübertragung per Bluetooth oder WLAN verbessert.
Seit mehr als 50 Jahren verfolgt KEF das Ideal des reinen, unverfälschten Klangs. Dabei setzen die Briten immer schon auf intensive Forschung und Entwicklung und scheuten sich nie davor, unkonventionelle Wege zu gehen. Dutzende von innovativen Technologien, die KEF in den vergangenen Jahrzehnten zum Patent angemeldet hat, zeugen davon, nicht zuletzt die längst legendäre Punktschallquelle Uni-Q®.
KEF UniBlue RaumsprayNun präsentiert das aktuelle Team rund um Entwicklungsleiter Jack Oclee-Blue einmal mehr eine echte Weltsensation: Uni-Blue®, das erste Raumspray, das den Empfang von kabellosen Musikübertragungen hör- und messbar verbessert. Uni-Blue® enthält neben einem neutral duftenden Raumerfrischer eine genau abgemessene Menge an Silber-Ionen, die mit dem Spray versprüht und so gleichmäßig in der Raumluft verteilt werden. Nimmt man in diesem Raum nun ein Gerät in Betrieb, das Funkwellen aussendet, werden diese Ionen von dem Funksignal zu Schwingungen angeregt, die exakt der Modulation des Signals entsprechen. Dadurch fungieren die Silber-Ionen sozusagen als winzige Antennen, die gleichzeitig senden und empfangen. Durch diesen Effekt erhöht sich nicht nur die Reichweite der Funkverbindung drastisch (Bluetooth bis +20m, WLAN bis zu +100m), auch der Klang einer Musikübertragung verbessert sich deutlich, da die Musikdaten genauer und zuverlässiger übertragen werden, so dass die digitale Fehlerkorrektur im empfangenden Gerät weniger oft eingreifen muss.
Wie so oft, half auch bei diesem technologischen Durchbruch der Zufall, berichtet Entwicklungsleiter Oclee-Blue: „In unserem Entwicklungszentrum in Maidstone haben wir einen ziemlich großen Hörraum. Bei der Entwicklung unseres Bluetooth-Lautsprechers MUO haben wir festgestellt, dass teilweise die Reichweite der Bluetooth-Verbindung nicht von einem Ende des Raumes bis zum anderen reichte. Das wollten wir natürlich verbessern!“
Mehrere Monate intensiver Forschung folgten, bis schließlich das fertige Uni-Blue® präsentiert werden konnte. Vor allem auf die gesundheitliche Unbedenklichkeit des Raumsprays wurde bei der Entwicklung viel Wert gelegt. „Wir haben Uni-Blue® von mehreren unabhängigen Forschungseinrichtungen überprüfen lassen, darunter das National Institute for Health Research (NIHR) und das CERN in der Schweiz,“ betont Oclee-Blue. „Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch bestehen keinerlei gesundheitliche Bedenken gegen den Einsatz von Uni-Blue® in einer Wohnumgebung. Man darf das Produkt nur nicht überdosieren, da es durch eine übermäßige Anreicherung der Raumluft mit Silber-Ionen zu lokal begrenzten Regenfällen kommen kann, was bei elektrischen Geräten zum Kurzschluss und bei Menschen zu Schnupfen und Erkältung führt. Darauf weisen wir aber in der im Internet abrufbaren Bedienungsanleitung deutlich hin!“

Uni-Blue® ist ab dem 1. April 2016 im gut sortierten HiFi-Fachhandel zum Preis von 89,99 Euro (400 ml Raumluftspray) erhältlich.

 

Weitere Informationen: www.gpaeu.com/uni-blue/

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.