Erbstück – Vorhandene Komponenten erhalten oder ersetzen?

Anders als beim Grippevirus erfolgt die Infektion mit dem HiFi-Virus meist im Laufe der Zeit und nicht urplötzlich. In den seltensten Fällen entsteht über Nacht das Bedürfnis, sich eine komplett neue Anlage zusammenstellen zu wollen. Bei vielen, die sich näher mit dem Thema HiFi beschäftigen, befindet sich in der Asservatenkammer noch ein alter Plattenspieler von Thorens oder Dual – oder ein gut abgehangener Luxman-Vollverstärker, oder ein Erbstück.
Es drängt sich die Frage auf, ob man die neuen Komponenten um die existierenden herum kauft oder lieber gleich einen Rundumschlag mit gänzlich neuen Anschaffungen wagt. Die Antwort ist vergleichsweise einfach: In den letzten zehn Jahren hat sich in der HiFi-Technik sehr viel bewegt. Gerade bei Lautsprechern und Verstärkern lohnt es sich normalerweise nicht mehr, die alten „Schätzchen“ zu behalten. Wenn Sie nicht gerade echtes „Vintage-Equipment“ Ihr Eigen nennen – was auch im Sinne eines Wiederverkaufswert interessant sein kann – fahren Sie besser, wenn Sie einen Schnitt machen und komplett neu investieren.
Viele Unternehmen fertigen heute Lautsprecher auf einem hohen Klangniveau zu erstaunlich niedrigen Preisen. Ähnlich ist es bei Verstärkern: Auch wenn Ihr vor 20 Jahren unter erheblichem finanziellen Aufwand erworbener Bolide optisch immer noch eine gute Figur macht – die Chancen, dass ein dreistellig gepreister Verstärker der Jetztzeit ihm klanglich den Rang abläuft, stehen gut.
Unser Rat lautet daher: Sie müssen ja nicht gleich alles weggeben. Gönnen Sie Ihren vorhandenen Komponenten einen sozialverträglichen Lebensabend im Schlaf- oder Esszimmer. Und in Ihrem eigentlichen Hörraum fangen Sie gewissermaßen nochmal richtig von vorne an …

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.