Fachhändler kontra Großhandel

Klar ist es verlockend, den nach mühsamer Recherche zum Kauf auserkorenen Vollverstärker im Versandhandel oder beim „Kistenschieber“ 150 Euro billiger zu bekommen. Doch die Frage ist, ob das gut ist.
Der Fachhandel hat nämlich gegenüber den anderen Handelsformen mehrere erhebliche Vorteile:
–          Ahnung von der Materie: Im Fachhandel finden wir zumeist Leute, die sich durch Leidenschaft und Kenntnisreichtum auszeichnen. Sie kennen die Eigenschaften der Geräte, die sie verkaufen, und können individuell beraten.
–          Probehören: Wenn Sie einen Termin vereinbaren, wird man sich im Fachhandel für Sie Zeit nehmen und Ihnen eine Hörsession anbieten, in der Sie sich ein recht gutes Bild von den zu erwerbenden Komponenten machen können. Oft können Sie auch vereinbaren, dass Sie – beispielsweise bei der Entscheidung bezüglich eines Lautsprecherkaufs – Ihren Verstärker mitbringen können. Oder anders herum: Der Fachhändler leiht Ihnen eine Komponente und Sie hören unter echten Bedingungen bei sich zu Hause zur Probe.
–          Service: Ein Fachhändler lässt Sie auch nach dem Kauf nicht im Stich. Wenn ein Gerät kaputtgeht, kümmert er sich um die Bearbeitung der Reklamation. Manche Fachhändler verfügen auch über eine Werkstatt und führen Reparaturen selbst durch.
–          Einmal HiFi, immer HiFi. Der Fachhändler kann mit der Zeit eine Art „Hausarzt“ für Sie werden. Er kennt Ihre „Krankengeschichte“, weiß um Ihre Vorlieben und Abneigungen, kann Ihnen auch mal ein neues Gerät empfehlen oder Sie auf eine spannende Neuerung aufmerksam machen.
Denken Sie unter diesen Voraussetzungen noch einmal darüber nach, ob die Ersparnis von 150 Euro wirklich so wertvoll ist, wie sie zunächst erscheint.

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.