Wasserschaden bei FIDELITY

Sowas nennt man wohl Glück im Unglück! Nachdem wir bereits vor einiger Zeit die Redaktion wegen einer Bombenwarnung evakuieren mussten, gab es heute einen unerwarteten Wassereinbruch in die Räume der Redaktion.
Eigentlich sollte es heute ein ganz besonderer Tag in der Redaktion werden. Wir wollten uns beim Gipfeltreffen der Röhrengiganten intensiv mit der Materie beschäftigen und diese einzigartige Gelegenheit genießen. Auch Michael Vrzal war eigens hurtig angereist, denn das wollte er sich nicht entgehen lassen. Der Tag verlief rebungsfrei, bis der Ruf aus Cai’s Büro – "Mein Rechner ist tot" – die Tragödie einleitete. Nachezu zeitgleich tönte es von Michael Vrzal aus dem FIDELITY Hörraum "Die Verstärker sind aus". Offenbar hatte eine Sicherung ausgelöst. Nur warum? Die Antwort war schnell gefunden, denn aus der Küche plätscherte es weithin hörbar. Unter der Spüle war der Wasserhahn zum Warmwasserboiler vom Rohr abgerissen und es sprudelte mit Vollgas in die Küche. Bis der Haupthahn zugedreht war vergingen noch einige Minuten, die aber ausgereicht haben, den gesamten vorderen Büro-Bereich zu fluten und in die Elektroinstallation zu laufen. 
Mit vereinten Kräften haben wir dann die Redaktion wieder trocken gelegt. Muße zum Hören hatten wir aber danach nicht mehr. Wen wundert’s. 
So aufregend kann Redaktionsaltag sein, aber, Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.