4 Griffe, 2 Männer, 1 Verstärker – und das Ganze gleich zweimal, bitte!

Ungefähr auf diese Art und Weise wuchtete das Team von Avantgarde Acoustic zwei äußerst beeindruckende Elektronikkomponenten in den Hörraum. FIDELITY hatte die Ehre, Matthias Ruff und Jürgen Schneider vom High-End-Spezialisten aus dem Odenwald begrüßen zu dürfen. Im Gepäck hatten sie die jüngsten Babys des Unternehmens: den Vorverstärker und die Stereo-Endstufe aus der XA-Serie namens XA Pre und XA Power.

Diese Hingucker zogen tatsächlich die Blicke aller beinahe zufällig vorbeikommenden Besucher auf sich. Noch ein bisschen interessanter als die äußerst gekonnt zwischen Retro-Style, Heavy Metal und purem High-End changierenden Verstärker war für unsere Technikfraktion das Innenleben der Amps. Während sich die akkubetriebene Vorstufe und der bis rund 8 Watt in Class-A werkelnde Leistungsverstärker allmählich auf Zimmertemperatur brachten, gab es reichlich Gelegenheit für Avantgarde-Acoustic-Chefentwickler Matthias Ruff, sich mit Roland Kraft und Ingo Schulz über spezielle Schaltungstricks im allgemeinen und erstklassige Akku-Versorgung im besonderen auszutauschen. Zwei extra mitgebrachte Druckguss-Einschübe verdeutlichten den wirklich appetitlichen, absolut vollsymmetrischen Schaltungsaufbau von Vor- und Endstufe en detail.

In der Zwischenzeit hatte Jürgen Schneider sämtliche Sonderfunktionen und Einstellmöglichkeiten der Vorstufe erklärt und drückte Cai Brockmann dann auch die schwere, zylindrische Fernbedienung in die Hand. Diese ist übrigens ebenso ernsthaft gestaltet wie die Griffe der jeweils gut 40 Kilo schweren XA-Amps. Ein allererster Höreindruck – übrigens an Nicht-Hornlautsprechern – bestätigte schließlich die Vermutung, dass die ausführliche Entwicklungszeit, die sich Matthias Ruff für die beiden ersten XA-Produkte gegönnt hat, womöglich nicht ganz umsonst gewesen sein könnte …

Kurzum: Wir freuen uns sehr, XA Pre und XA Power nun in aller Ruhe und in den verschiedensten Konstellationen unter die akustische Lupe zu nehmen. Vermutlich wird in den kommenden Wochen ein klein wenig mehr geschaltet und gedreht werden als unbedingt nötig, denn über eines herrschte schon vorab Einigkeit in der FIDELITY-Redaktion: Der Lautstärkesteller des XA Pre und das damit verbundene „Lichtspiel“ setzen neue Maßstäbe!

www.avantgarde-acoustic.de
Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.