Die erfolgreichste deutsche Bluesband, die „Blues-Company“, spielte auf der High End on Tour in Hamburg in großer Besetzung ein fantastisches 3-Stunden Konzert. Organisiert wurde das Ganze von der High End Society, dem HiFi Studio Bramfeld und Phonosophie aus Hamburg. FIDELITY hatte vor Konzertbeginn die Gelegenheit. mit Ingo Hansen, Phonosophie, den Ort des Geschehens und sein besonderes "Treatment" in Augenschein zu nehmen. Dabei bekam FIDELITY eine Ahnung, warum es dann später beim Konzert so gut klang. Ingo hatte eine spezielle PA, nämlich seine eigene, zum Einsatz gebracht. Die Lautsprecher waren, wen wundert’s, mit seiner Aktivator Technik "aktiviert". Angetrieben wurde das Lautsprecher Setup auch nicht von gewöhnlichen PA-Verstärkern, sondern von 10 (!) High End Endstufen aus dem Hause Phonosopihie. Gesamtleistung: insgesamt 3kW! Das war dann auch mehr als genug, um der Audience so richtig Dampf zu machen. Nur,…das war noch nicht alles. Hansen hatte  im Vorfeld des Konzertes die Gitarre von Toscho, dem Frontman der Blues Company, mit seiner Aktivator Technik behandelt. Toscho schwor FIDELITY gegenüber Stein und Bein, das er mittlerweile nur noch "behandelte" Instrumente spielt, weil sie danach spürbar besser klingen. Auch gab es wieder die beinahe schon obligatorischen blauen Lampen. Nun, ob all’ dieses Treatment für den wirklich guten Sound verantwortlich war, oder aber eher das highendige, technische Setup, oder aber ganz einfach das herrausragende Können der Musiker, haben wir nicht abschliessend heraus finden können. Wahrscheinlich war es eine gelungene Kombination von allem. Was aber bleibt, ist ein echtes Konzerterlebnis mit einem beeindruckenden Sound

Uli Apel, seines Zeichens  Experte für analoge Aufnahmen, war ebenfalls anwesend und hatte eine seiner Pretiosen, eine Studer A80 mitgebracht. Mit dieser traumhaften Bandmaschine und seinem Wissen um gute Aufnahmen, hat er das komplette Konzert mitgeschnitten. Es würde uns nicht verwundern, wenn wir in gar nicht so ferner Zukunft somit nochmals in diesen tollen Abend reinhören könnten.

FIDELITY hat während des Konzerts ungeplant und spontan, mit zugegebenermassen nicht dafür geeignetem Equipment, einige kleine Video-Takes mitgeschnitten, die wir Ihnen auch nicht vorenthalten möchten. 

Besuchen Sie FIDELITY doch von Zeit zu Zeit auch einmal auf facebook: Hier geht’s dorthin.


Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.