Kenwoods C-BX3 bringt auf elegante Weise die Musik vom iPod und iPhone ins Arbeits- oder Schlafzimmer
Musikfans, die ihre Lieblingstitel auf einem iPod oder iPhone gespeichert haben und diese über ein eigenständiges Audiosystem im Arbeits-, Schlaf- oder Wohnzimmer wiedergeben möchten, finden in Kenwoods neuem Klangmöbel C-BX3 den richtigen Spielpartner. Denn dieses auf einem stabilen wie eleganten Standfuß montierte Stereosystem verfügt an seiner Frontseite über eine ausfahrbare Dockingstation, die den Apple-Mobilplayer aufnimmt und dabei automatisch dessen Akku lädt. Das wahlweise in einer weißen oder schwarzen Ausführung lieferbare Ensemble lässt sich dank der obenauf liegenden Glasplatte einerseitsals schmucker Beistelltisch einsetzen, andererseits auch als Standfuß für einen Flachbildfernseherverwenden. Denn das Kenwood-System ist dank seines analogen Audioeingangs und zweier Digital-Inputs auch bestensfür die Wiedergabe externer Quellen gerüstet: Ob der Fernsehton vom TV oder Satelliten-Receiver, Hörspiele vom externen MP3-Player, Soundtracks von der Games-Konsole oder vom DVD-Spieler – derC-BX3 versteht sich auf eine Vielzahl von Zulieferern und gibt diese – wie auch die vom iPod oder iPhone bereitgestellten Audiosignale – über seine in stabilen MDF-Gehäusen montierten 80 mm großen Vollbereichslautsprecheraus. Und wem die Tieftonwiedergabe des mit 2 x 30 Watt Sinusleistung befeuerten Bassreflex-Systems nicht ausreicht, kann über den eigens bereitstehenden Vorverstärkerausgang problemloseinen zusätzlichen separaten Subwoofer ansteuern. Darüber hinaus hat Kenwoods Soundsystem mit dem SRS StudioSound HD eine elektronische Unterstützungan Bord, die nicht nur einen raumfüllenden Stereosound bereitstellt, sondern insbesondere dafür sorgt, dass Stimmen möglichst gut zu verstehen sind und beim Wechsel zwischen verschiedenen Programmen oder zu Werbepausen keine störenden Lautstärkesprünge auftreten. Bedient wird das Kenwood-Tonmöbel wahlweise über ein Tastenfeld an der Gerätefront oder die zum Lieferumfang gehörende Infrarot-Fernbedienung. Über diese lassen sich nicht nur die verschiedenen Eingängedes C-BX3 anwählen, die Lautstärke regeln und die SRS-Technologie aktivieren – man kann auchdie wichtigsten Funktionen des im Dock stehenden iPods oder iPhones aus der Distanz steuern. Das Audiosystem Kenwood C-BX3 wird erstmals auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt und ist ab September 2012 im Fachhandel zum unverbindlichen Verkaufspreis von 399 € erhältlich.

 Kontakt: www.kenwood.de.

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.