Rundgang mit Uwe Heckers

Es hat sich gelohnt, vom heimischen Dortmund ins ferne München zu jetten. Neben vielen Neuerungen sind es vor allem die vielen klugen Köpfe, die hinter den Produkten stecken und die durch ihre Anwesenheit reichlich Gelegenheit boten, kritische Fragen nach dem Wieso und Warum zu beantworten. Wie jedes Jahr konnte man sich klangliche Eindrücke von zum Teil absurd teuren Geräten verschaffen, die ein Schlaglicht darauf werfen, was der derzeitige Stand der Dinge ist. Sicher, dem einen oder anderen Besucher war es dann fast schon zu viel angesichts dieser überteuren Installationen; aber man darf nicht vergessen, dass die HIGH END nicht zuletzt auch eine Leistungsschau ist, die Vertrieben aus aller Welt zeigen soll, wozu ein Hersteller im Stande ist und welches Know-how auch hinter preiswerteren Produkten steckt.

 

Acoustic Signature präsentierte das neue Spitzenmodell Ascona ...
... das mit einem sehr platzsparenden Drei-Motoren-Antrieb aufwarten kann
Der aufregend gestaltete Air Force One bietet dagegen zwei Tonarmen Platz
Audio Technica AT-LP1240-USB: Ein würdiger Thronfolger für den Technics SL-1210 Mk2?
Waschechtes High End sind die Anniversary Modelle von Audio Technica
Die Briten von Inspire bauen auf Basis des Technics SL-1210MK2 diesen wunderschönen Direkttriebler Monarch
Ralph Krebs (Cessaro), Thomas Woschnick (TW-Acustic), Graham Tricker (Tron) zwischen ihren großen, teuren Kreationen
Nirgendwo war man vor Paparaz-Zilles von FIDELITY sicher!
Ein in jeder Hinsicht phantastischer Lautsprecher: Cabasse L'Océan
Alan Shaw, Chefentwickler und Inhaber von Harbeth, erläuterte ...
... warum seine Monitore noch weitgehendst nach alter britischer BBC-Tradition gebaut werden
Die kleinen, preiswerten Verstärker von Heed gibt es jetzt auch in Weiß
Franc Kuzma stellte sein neuestes Laufwerk vor (wohl kaum vor 2013 erhältlich)
Geschwader in Gefechtsformation: Die kleineren Tonarme von Kuzma
Hat schon lange vor der High End für Aufsehen gesorgt: Lyra Atlas
Hier lohnt es sich offenbar, genauer hinzuhören: vollaktive Manger MSMs1
AlkèmiaVero verwendet den Mangerwandler auf ungewöhnliche Weise
MBL präsentierte fabelhafte Klangwelten aus Welt der Reichen und Superreichen
Michael Bentrup (Monk Audio) mit bezahlbarem Tube Preampli 'Le Petit' Phonovorverstärker
Onix is back – aber nicht nur mit kleinen, feinen Vollverstärkern ...
... sondern auch mit wirklich großen Vor-Endstufen-Kombinationen
Leif Johannsen (Chefentwickler Ortofon) erläuterte persönlich bei FIDELITY …
... die technischen Details von Anna, dem neuen Spitzensystem der Dänen
Die perfekte Synthese zwischen Masse- und Subchassis-Laufwerk: Avid Acutus
Pro-Ject weiß, was LP-Liebhaber wünschen: Für den Einsteiger eine Vielzahl an Formen, Farben und Ausführungen …
… für den Aufsteiger beeindruckende Masse in Schwarz und Chrom
Überirdisch: Omnidirektionales von SoundDelux
Peter Ledermann (The SoundSmith, links im Bild) …
… zeigte das Hyperion, dessen Nadelträger aus einer Kaktusnadel besteht
Sehr elegant: Der moderne Thorens TD 309
Swissonor kümmert sich um klassische Thorens wie dieser TD 125 MkII und bot den m. E. besten Klang einer Vintage-Anlage
Jürg Schopper (Swissonor) zeigte, wie man sich einen Musikserver in den 1960-er Jahren vorstellte
T+A präsentierte mit dem MusicReceiver aus der E-Serie eine zeitgemäßere Version
Pioneer goes High End: In der S-1EX von Pioneer kommen Treiber von TAD zum Einsatz
Professionell: Der Mehrspur-Feldrecorder HS-P82 von TASCAM …
… bietet vier symmetrischen Quellgeräten Anschluss …
… und war Vorbild für das Design dieser knuffigen Midis des Mutterkonzerns TEAC
Rücksturz in die 80-er? CD-/Tapedeck-Kombi AD-RW900
Sehr schlicht und sehr teuer: Thales Laufwerk mit Simplicity Tonarm
Der Erhaltung klassischer Plattenspieler dienen die Tonar-Produkte, etwa diverse, heute ungebräuchliche Headshells …
… und anderes nützliches Zubehör. z.B. diese neue Plattenbürste aus Ziegenhaar
Ob man Transrotor-Plattenspieler demnächst per Fleurop nach Hause geliefert bekommt?
Beinahe beängstigend: Begehbare Hornlautsprecher von Audio Cerat und Röhrenverstärker von TuneAudio
Im neuen, zweitgrößten Modell der A-Serie von Spendor kommt ein neuer Hochtöner zum Einsatz
Stefan Becker (B+T Hifi-Vertrieb) weist auf optionale DAC- und Kopfhörer-Slots des Vitus Audio RI-100 hin
Ein Gentleman der alte Schule: William "Bill" Firebaugh, "Mr. Well Tempered"
Auch der Well Tempered Versalex kommt wieder mit seinem wirklich einzigartigen Tonarm
Der "Kronos" aus Montreal arbeitet mit zwei gleichschweren Tellern, die sich in entgegengesetzten Richtungen drehen